Judo-Banner des  TVG 1902 Duisburg
  Navi Button TVG 1902 Duisburg     Navi Button Aerobic TVG 1902 Duisburg Navi Button Gymnastik TVG 1902 Duisburg Navi Button Judo TVG 1902 Duisburg Navi Button Kinderturnen TVG 1902 Duisburg Navi Button Volleyball TVG 1902 Duisburg
 
     
 
 
 
 
 
 
Button Judo Startseite TVG 1902 Duisburg
Button für Judo-Nachrichten beim TVG
Button Training TVG 1902 Duisburg Aerobic Gymnastik Judo Kinderturnen Volleyball
Button Trainer TVG 1902 Duisburg Aerobic Gymnastik Judo Kinderturnen Volleyball
Button Gürtelprüfung beim TVG 1902 Duisburg
 

Nachrichten-Archiv 2 der Judo-Abteilung

>> Stadtmeisterschaften am 09.07.2017

- Platz 2 für Virginia Bredenbröker (- 23 kg)
- Platz 2 für Jamie-Lee Kirstein (- 27 kg)
- Platz 3 für John-Niklas Schumann (- 35 kg)
- Platz 1 für Julian Leißing (- 38,9 kg)
- Platz 2 für Milena Leißing (+ 63 kg)

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der U 10, 13, 15 und U18 m/w, die der PSV Duisburg unter der Leitung von Erik Gruhn in der Gesamtschule Duisburg-Süd ausrichtete, war die Beteiligung der Teilnehmer und Vereine sehr gering. Obwohl der Kreis Rhein-Ruhr recht groß geworden ist, blieben einige Vereine der Meisterschaft fern. Zwei Vereine konnten aufgrund einer Vereinsfeier und eines Ausflugs nicht starten. So ermittelten insgesamt siebzig Teilnehmer in allen Gewichtklassen auf drei Matten die Stadtmeister.

Diese Stadtmeisterschaft ist gerade für Weiß-/Gelbgurte das Sprungbrett für spätere Turniere. Hier lernen sie, wie sie sich auf der Matte verhalten müssen und können Kampferfahrung sammeln. Man konnte merken, dass einige noch keine Kampferfahrung hatten, so war auch anschließend der Kampfverlauf. Aber die Zuschauer wurden auch durch technisch schöne Kämpfe belohnt. Germania trat mit fünf Teilnehmern an, die durch Stefan Bredenbröker betreut wurden. Virginia Bredenbröker wurde 2. in der Klasse bis – 23 Kg. Jamie-Lee Kirstein kam auf den 2.Platz – 27 kg. John-Niklas Schumann holte einen 3. Platz – 35 kg. Stadtmeister – 38,9 kg wurde Julian Leißing. Schwester Milena Leißing, die etwas gehandikapt war, wurde bei der U 15 Vizemeisterin in der Klasse + 63 kg.

*weitere Fotos dieser Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie .

   
TVG beim Altenessener-Pokalturnier 2017

>> Altenessener-Pokalturnier am 09.06.2017

- Platz 2 für Virginia Bredenbröker (- 22,4 kg)
- Platz 2 für John-Niklas Schumann (- 31 kg)
- Platz 3 für Julian Leißing (- 38,9 kg)
- Platz 1 für Milena Leißing (+ 63 kg)

176 Teilnehmer aus 16 Vereinen der U 10,  U 13 und U 15 m/w starteten beim gut organisierten Altenessener-Pokalturnier in Essen. Ein großes Lob an den Ausrichter Judoclub Altenessen e. V., der diese Veranstaltung trotz der hohen Teilnehmerzahl vorbildlich über die Bühne brachte. Hier auch vielen Dank an die sportliche Leitung Andrea Scholten und Andy Lang. Die guten Leistungen der Kampfrichter sorgten stets für gerechte Ergebnisse.
Der TV Germania Duisburg war diesmal mit nur vier Judoka dabei. Als erste musste Virginia Bredenbröker -22,4 kg auf die Matte. Es war ihr erster großer Auftritt außerhalb der Trainingshalle, hier konnte sie nach vier Kämpfen (zwei Siege und zwei Niederlagen) den 2. Platz belegen.
Obwohl Julian Leißing erst nicht kämpfen wollte, überwand er sich und konnte in der Klasse - 38,9 kg den 3. Platz belegen. Einen guten Eindruck hinterließ John-Niklas Schumann in der Klasse -31 kg. Nach einem Sieg mit Haltegriff und anschließendem Ippon, musste er zwei Niederlagen hinnehmen und kam auf den 2.Platz. Nach langer Wartezeit bei der U 15 w nahte auch das Ende für Milena Leißing in der Klasse + 63 kg. Hier konnte sie den 1. Platz belegen. Vier Mal standen die Hochfelder Judoka auf dem Siegertreppchen. Ein besonderes Lob verdient Stefan Bredenbröker, der die vier Judoka hervorragend betreute. Mit vier Platzierungen konnten die Hochfelder Judoka mit ihrem Vorsitzenden Wilfried Trompetter freudestrahlend die Heimreise antreten.

*weitere Fotos dieser Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie .

   

Foto vom Borbecker Pokalturnier

>> Borbecker-Pokalturnier am 04. und 05.03.2017


- Platz 1 für Jamie-Lee Kirstein (-26kg)
- Platz 3 für Julian Leißing (-39kg)

200 Teilnehmer der U10 und U13 kämpften beim gut organisierten Borbecker- Pokalturnier am 05.03.2017.
Der TV Germania war nach langer Zeit mal wieder mit fünf Judoka dabei. Es hätten sogar sechs sein können, wäre Virginia Bredenbröker nicht krankheitsbedingt ausgefallen. Sie war natürlich sehr traurig. Besser dagegen lief es für Jamie-Lee Kirstein. In der Klasse bis 26kg waren vier Kämpferinnen am Start. Sie gewann ihre beiden Kämpfe jeweils mit Ippon und belegte den 1. Platz.
Julian Leißing startete in der Klasse bis 39kg und belegte nach drei Kämpfen einen achtbaren 3. Platz. John-Niklas Schumann (-28kg) und Redzo-Ensar Halilovic (-26kg) konnten sich leider nicht durchsetzen. Aber auch das gehört dazu, denn aus Niederlagen lernt man. Mit zwei Platzierungen konnten Trainer Klaus Rönsch und seine Schützlinge freudestrahlend die Heimreise antreten.

*weitere Fotos dieser Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie .

   
Foto von der Verleihung des  dritten Dan

>> 3. Dan für Klaus Rönsch


Nachmeldung vom 22.11.2014


Klaus Rönsch vom TV Germania Duisburg wurde am 22.11.2014 der 3. Dan im Judo verliehen. In einem würdigen Rahmen, bei der BVMM U 18 in der Sporthalle der Gesamtschule in Großenbaum, überreichte Winfred Leo, Vizepräsident des NWDK, die Urkunde zum 3. Dan und ein Buchgeschenk an Klaus Rönsch. Er würdigte ihn als einen ausgezeichneten Judoka.

Klaus Rönsch, ein Judoka durch und durch, ist ein Vorbild  für viele andere Judoka. In seiner aktiven Laufbahn verzeichnete er Erfolge auf allen Ebenen, sowohl im In-, als auch im Ausland. Bei den Aufstiegskämpfen zur Judo-Oberliga belegte er 1972 mit der Mannschaft den 1. Platz. Beim Judo-Turnier innerhalb der „Kieler Wochen“, an dem auch ausländische Mannschaften teilnahmen, belegte er mit dem TVG den 3. Platz. Dies war auch ein Erfolg von Herrmann Messerschmidt, dem damaligen Abteilungsleiter. Beim Internationalen Judo Turnier in Löhr am Main belegte er in seiner Gewichtsklasse den 1. Platz. Bis 1984 erzielte er viele weitere Erfolge, meistens erreichte er den 1. oder 2. Platz.

Nachdem sich im Seniorenbereich die Einsätze innerhalb der Mannschaft verringerten, widmete sich Klaus als Trainer voll und ganz der Jugend. Hier leistete er durch seine Erfahrung und sein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen gute Arbeit und verhalf vielen Jugendlichen zu sportlichen Erfolgen. Für ihn ist es bis heute ein ganz besonderes Anliegen, dass sich mehr Jugendliche dem Judosport widmen.

               

Nachrichten-Archiv

Seite 1 der aktuellen Neuigkeiten beim TV Germania 1902 e.V. Duisburg Seite 2 der aktuellen Neuigkeiten beim TV Germania 1902 e.V. Duisburg Seite 3 der aktuellen Neuigkeiten beim TV Germania 1902 e.V. Duisburg    
 
   
 

Links:

Logo des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen
Logo des nordrhein-westfälischen Judo-Verbands
Logo des Turnverbundes Rhein-Ruhr
 
 

Copyright © 2015-2018

TV Germania 1902 e.V. Duisburg

             
Button Datenschutz TVG 1902 Germania Duisburg
Kontakt TVG 1902 Duisburg Aerobic Gymnastik Judo Kinderturnen Volleyball
Buttom Button Impressum TVG 1902 Duisburg
 
 
 
Sporthalle Borbeck